Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2
Bild 3Bild 3
Bild 4Bild 4

Sterbehilfe: Alle Ärztekammer-Präsidenten präsentieren sich geschlossen

(Foto: Bundesärztekammer / Bernadette Grimmenstein)

Dass die Beihilfe zum Suizid „keine ärztliche Aufgabe“ sei, betonte heute Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery bei einer Pressekonferenz, die er gemeinsam mit allen 17 Landesärztekammerpräsidenten und -Präsidentinnen in Berlin durchführte. Man habe die gerade stattfindende Vorstandssitzung für diese Pressekonferenz unterbrochen. Für nötig habe man eine solche Erklärung vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Debatte zur Rolle des Arztes bei der Sterbebegleitung und -hilfe gehalten.
...mehr

Trauer um Ralph Giordano

(Foto: DGHS/Evelin Frerk)

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e. V.  trauert um ihr langjähriges Mitglied und diesjährigen Arthur-Koestler-Preisträger Dr. h. c. Ralph Giordano. Heute Vormittag ist der Publizist im Alter von 91 Jahren an den Folgen eines Oberschenkelhalsbruches in einem Kölner Krankenhaus verstorben. Elke Baezner: „Wir trauern um einen wunderbaren Menschen und großartigen Publizisten."
...mehr

Schweizer Ärzte halten Suizidbeihilfe für vertretbar

Bündnis für Selbstbestimmung bis zum Lebensende ruft Bundes- und Landesärztekammern auf, standesrechtliche Verbote der Sterbehilfe abzuschaffen.
Eine gestern veröffentlichte Umfrage der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) führte zu folgendem Ergebnis:
Rund drei Viertel der antwortenden Ärztinnen und Ärzte finden ärztliche Suizidhilfe grundsätzlich vertretbar, gut ein Fünftel lehnt diese in jedem Fall ab. In Kombination mit der persönlichen Bereitschaft, Suizidhilfe zu leisten, können drei Grundhaltungen unterschieden werden.
...mehr

DGHS-Präsidiumsmitglied Volker Leisten live auf PHOENIX

Am Mittwoch von 10.45 Uhr bis 12 Uhr lautet das Thema auf PHOENIX "Sterbehilfe". Die Fragen der Sendung werden live von unserem Experten und Präsidiumsmitglied Volker Leisten beantwortet: "Wie können Angehörige vor Strafverfolgung geschützt werden? Soll organisierte Sterbehilfe zulässig sein, beispielsweise im Form von Sterbehilfevereinen? Wie kann die Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase verbessert werden? Und welche Rolle spielt dabei die Verbesserung der Palliativmedizin?"
...mehr zur Sendung

DGHS verlieh Arthur-Koestler-Preis 2014

DGHS-Präsidentin Elke Baezner mit Ralph Giordano am Telefon.

Der Arthur-Koestler-Preis 2014 wurde am 14. November an den  Publizisten Dr. Ralph Giordano für sein Lebenswerk verliehen. Er selbst konnte wegen einer Erkrankung leider nicht persönlich anwesend sein, freute sich aber am Telefon über seine Ehrung.
Im Jahr 2014 gab es keine Ausschreibung des Arthur-Koestler-Preises.
...mehr zur Veranstaltung