Ärzte sollen helfen dürfen!

Die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e.V. spricht sich für Gewissensfreiheit bei der ärztlichen Freitodbegleitung aus. Dabei wird sie von Ärzten und Prominenten unterstützt.  "Falls ich mein Leben z.B. wegen unerträglicher Leiden beenden möchte, soll mein Arzt mir dabei helfen können", sagt zum Beispiel die SPD-Politikerin Ingrid Matthäus-Maier.
Der Hamburger Arzt Dr. Wolfgang Kausch sagt: "Die Poltik muss dem Arzt endlich Rechtssicherheit und Mittel geben, im Einvernehmen mit den ihm vertrauten und vertrauenden Patienten seinem Gewissen zu folgen."  
Fernseh-Moderatorin Else Buschheuer sagt: "Warum soll ein Arzt mich beatmen, elektroschocken, operieren, zwangsernähren lassen, auf jedwede Art am Leben halten, wenn ich nicht mehr leben will? Warum kann er mir nicht beim Sterben helfen? Warum muss er sich von den Funktionären seiner Berufsgenossenschaft vorschreiben lassen, war er darf und was nicht?"

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte unterstützen mit Ihrer Unterschrift "Ärzte sollen helfen dürfen!" und sprechen sich für Gewissensfreiheit in der Freitodbegleitung aus. Vorbereitete Postkarten erhalten Sie in der DGHS-Geschäftsstelle, E-Mail: info[at]dghs.de

Mediziner und Prominente zeigen Gesicht für die Gewissensfreiheit von Medizinern bei der Freitodbegleitung
Dr. med.  Irmgard Abshagen, Hemer
Dr. med. Pieter Admiraal, NL-HB Rijswijk
Uwe-Christian Arnold, Arzt, Berlin
Heinrich Bartel, Lüneburg
Prof. Dr. Jan Bernheim, B-Oostende
Prof. Dr. Dieter Birnbacher, Ethiker, Düsseldorf
Prof. Dr. Verena Blaum, Kommunikationswissenschaftlerin, Eching
Else Buschheuer, Autorin und TV-Moderatorin
Prof. Dr. Wolfgang van den Daele, Ethiker, Berlin
Dr. med. Fritz Eichin, Dietingen
Saskia  Frei, Exit Deutsche Schweiz, CH-Zürich
Dr. med. Susanne  Hage, Köln
Dr. Volker  Henckel, Berlin
Prof. Dr. Dr. jur. Eric  Hilgendorf, Jurist, Universität Würzburg
Dr. med. Wolfgang Kausch, Hamburg
Michael Lesch, Schauspieler, Köln
Dr. Yves de Locht, B-Bruxelles
Ingrid Matthäus-Maier, ehem. Politikerin, Sankt Augustin
Dr. med. Ulrich  Meyberg, Reinbek
Prof. Dr. Udo Reiter, ehem. Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks
Dr. med. Jürgen  Reuter, Linsengericht-Altenhaßlau
Dr. med. Marion Schafroth, CH-Zürich
Prof. Dr. Bettina Schöne-Seifert, Universität Münster
Dr. med. Aycke Smook, NL-Bergen aan Zee
Dr. Jérôme Sobel, CH-Lausanne
Dr. Jean Strasser, CH-Vésenaz
Dr. med. Anton Wohlfart, Ehekirchen

 (Namen in alph. Folge, Stand: 13. Juli 2012)