Medienpreis Arthur Koestler

Logo

Der Arthur-Koestler-Preis, benannt nach dem Schriftsteller Arthur Koestler (1905-1983), der mit „Sonnenfinsternis“ (1940) einen Welterfolg hatte und auch Vizepräsident der englischen Sterbehilfe-Gesellschaft war, wurde seit dem Jahr 2000 von der Deutschen Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) e. V. jährlich ausgeschrieben. Mit dem Preis werden herausragende Persönlichkeiten geehrt, die sich das Thema Sterben unter Berücksichtigung des Selbstbestimmungsrechts zur Lebensaufgabe gemacht haben. Im laufenden Jahr gibt es keine Ausschreibung.  

DGHS verlieh Arthur-Koestler-Preis 2014

Foto: Evelyn Frerk

Der Arthur-Koestler-Preis 2014 wurde an den  Publizisten Dr. Ralph Giordano für sein Lebenswerk verliehen.
Im Jahr 2014 gab es keine Ausschreibung des Arthur-Koestler-Preises.
...mehr zur Veranstaltung