Presse

Die aktuellsten Presse-Ereignisse...

Neue DGHS-Botschafterin in Berlin

Wir begrüßen einen weiteren prominenten Botschafter im Einsatz für die Verbesserung der Bedingungen für Sterbende und die Wahrung des Selbstbestimmungsrechts bis zum Lebensende. Travestiekünstler Stephan Michael Weiß alias Grady – Gräfin von Lilienthal repräsentiert ab sofort die schwul/lesbische Community Berlin in der DGHS. Die Begrüßung fand bei einem Gläschen Sekt im Café Eulinchen in Charlottenburg-Wilmersdorf statt. Im Gespräch mit DGHS-Präsidiumsmitglied Michael Wardenga erklärte Grady, was die Beweggründe für die Übernahme ihres Ehrenamtes sind. Symbolisch wurde ihr eine übergroße Visitenkarte überreicht.

...Pressemappe Grady – Gräfin von Lilienthal
...Bildergalerie

Das DGHS-Experten-Telefon

Seit April 2016 bietet die DGHS ihren Mitgliedern eine neue, zusätzliche Leistung an. Einmal pro Quartal steht ein Experte für den Zeitraum von zwei Stunden telefonisch zur Verfügung.
...mehr

 

Erklärung des "Bündnisses für Selbstbestimmung bis zum Lebensende"

Die acht im Bündnis vertretenen humanistischen Organisationen Deutschlands sind besorgt über die Folgen des im Dezember 2015 in Kraft getretenen Strafgesetzes zur geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung. Sie lehnen dieses Gesetz  nach wie vor als schlecht begründet und unverhältnismäßig strikt ab. In einer aktuellen Stellungnahme vom 13. April 2016 begründen Sie diese Haltung.
...mehr

DGHS-Bevollmächtigten-Börse

Neue Mitglieder-Leistung für Patientenschutz und Vorsorge
Wer keine Vertrauensperson weiß, kann ab sofort (April 2016) eine neue Mitglieder-Leistung der DGHS nutzen. In einer Bevollmächtigten-Börse werden Freiwillige, die eine Bevollmächtigung in Wohnortnähe übernehmen würden, mit Suchenden zusammengebracht.
...mehr